7 Gedanken zu „“

  1. REPLY:
    na, prokura schmitz, angenommen, die einnahmen wären ausnahmslos üppig, ausgenommen der verpflegungskosten, was dann? und dann? was ist dann? ich habe den faden verloren. und nicht nur den! mir reichts auch langsam, jetzt sind wir schon eine gruppe, sehen sie? ausgenommen einnehmend, ihr schneck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.