12 Gedanken zu „…“

  1. Ich mag ja Spargel. Aber den manischen Yipp darauf kann auch ich nicht teilen. Wobei ja der diesjährige Frühling durchaus Zeichen der Unterstützung für sein überhauptiges Vorhandensein braucht. Noch 4 Wochen bis Sonnwend.

  2. Depressive Verstimmungen werden von der Tatsache, dass wir uns womöglich sogar noch am längsten Tag des Jahres den Allerwertesten abfrieren müssen, nicht wirklich gebessert.
    Spargel, so gerne ich selbigen verzehre und so völlig wurscht mir die Tatsache des Spargelpipi auch ist, kann diese herandräuende Kernfrustration kaum verhindern.

    Ich male schon große rote Tulpen um mir das Frustratief mit ein wenig wärmender Farbe auszupolstern. Pffffffff……

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.