Mai 1

Aufstellen des Maibaumes

30. April, 19.30 Uhr ff., traditionell alljährliche Veranstaltung zum 1. Mai bei mäßigem Wetter auf dem zentralen Dorfplatz: Der Musikverein spielt eine Maiweise, während der CVJM tatkräftig den Maibaum aufstellt. Applaus nach Gelingen. Kurze Ansprache des parteilosen Ortsvorstehers und Begrüßung des ehrenamtlichen Redners vom DGB. Wo gibt’s das noch. Der Liederkranz e.V. singt zwei Mailieder. Applaus. Ansprache des ehrenamtlichen DGB-Redners (Verweis auf soziale Schieflagen, Weltkapital und Beschäftigungsverhältnisse, Solidarität mit den aktuell Streikenden des Öffentlichen Dienstes etc.). Applaus. Abmoderation des parteilosen Ortsvorstehers, Betonung der auch politischen Einzigartigkeit des Dorfes. Großer Applaus. Verweis auf die anschließende Bratwurstverköstigung und zuletzt, wie alljährlich, freundliche Ermahnung an die Jugendlichen, ihren Maispaß nicht zu übertreiben. Sehr großer Applaus. / Ich mag das ja sehr.

5 Gedanken zu „Mai 1“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.