2 Gedanken zu „Atelier 3.2.2021“

    1. Ja, ersie dachte wohl, der Frühling begönne und wanderte tiefmitternachts von mir zunächst unbemerkt durch die offene Ateliertüre in Richtung des Lichts. Habe ihmihr dann wieder ein Plätzchen in geschützten Steinritzen zugewiesen und angemahnt, es würde nochmals bitterkalt. Ich habe mich sehr gefreut über diesen Besuch, zumal sich, seit ich denken kann, diese Tiere in allen Lebensaltern ums Haus tummeln, ich allerdings in den vergangenen zwei Jahren keinerlei Lurchiaktivitäten beobachten konnte und schon dachte, sie seien ausgewandert oder schlimmeres.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.