13 Gedanken zu „vor angela merkels bÜro/“

  1. wie ich unlängst schmerzhaft erfahren musste, ist es einem erwachsenen menschen nicht mehr möglich die kunst des einradfahrens zu erlernen. das gehirn bekommt die bewegungsabläufe einfach nicht mehr hin.
    deshalb helm ab ich vernehge mich vor der jungen dame. da hat sie was fürs leben gelernt!

  2. einen großen dank für den applaus, den chapeau und die rege anteilnahme an den künsten des kirschkerns08! gleich morgen früh um dreiviertel sechse werde ich ihre huldigungen beim ersten kakao weiterleitend ausrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.