12 Gedanken zu „reserv.(gast)“

  1. Dieser photgraphischen Detailaufnahme, lieber Dir. Schneck, ist besonders Zweierlei zu entnehmen:
    1. Ihr neues Fahrzeug mit den Seitenschleudertüren gehört mal wieder gewaschen, gewaxt und gepflegt
    2. Sie haben sich um mindestens einen Parkplatz vertan oder aber Sie sind garkein O.P.A. – in diesem Falle sollten Sie das neue KFZ aber dringend noch weiter wegstellen, denn sicherlich wollen Sie den irgendwann eintreffenden O.P.A. doch nicht mit Ihrem Flugrost behelligen?!

    Herzlixt
    Ihr
    KFZ-Sachverständiger Schmitz

  2. für meinen habe ich gerade einen schwarzen pulli mit rundhals und bügelfrei gekauft, eingetütet und in die schweiz verschickt, um keine 2 tage später einen anruf zu erhalten, das gleiche in bordeaux bitte und also nochmal in die rosenthaler und einen bordeauxroten rundhals mit xxxl-pulli unten dran, 60% wolle, 40% irgendwas anderes, aber hauptsache bügelfrei und mit karte bezahlbar und überhaupt an das steuerfrei-formular gedacht und rein in die tüte und los geht’s, der winter ist da und der opa braucht ein wams.

  3. REPLY:
    lieber kfz-fritzeschmitz, hierda, wo ich wohne, da wäscht man sein auto nicht. das wär vertan. man kauft ein neues um euro vierhundert, das alte lässt man einfach stehen. der hintergrundtransporter gehört in der tat meinem O.P.A., der parkt aber immer extra auf den O.N.K.E.L.-parkplätzen, dann fühlt er sich jünger, wie er sagt. die O.M.A. haut ihm dann immer ein nudelholz über die rübe, wie in den QUICK-witzen auf der letzten seite, sie können sich sicher erinnern, oder? das liebt die enkelin und sagt dann immer „nochmal O.M.A.!!!“. so und nicht anders gehts hier zu, ich sags ihnen…
    herzlichst, ihr rostumwandler schneck (auch so eine geschäftsidee)

  4. REPLY:
    dem opa war bügelfrei das zweitwichtigste kriterium, insofern muss es situationen geben, und zwar nicht allzuwenige, in denen pullis gebügelt werden. lesen hier bügelwillige hausfrauen mit und können da mal ne fahcliche meinung zu kund tun, bitte?

  5. REPLY:
    ein edler stein käm mir jetzt gerade zupass, würde ich doch dann einfach dies atelier hier einkaufen. statt dessen ein K. hinten dran: fette farbe versaut mir die frische alinghi-hose. pechgruß baldprofessor schneck ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.