10 Gedanken zu „normal“

  1. REPLY:
    „der halbmond”

    „Die Geschichte des Umgangs vom christlichen Abendland mit den Völkern unterm islamischen Halbmond ist gekennzeichnet von Irrtümern und Missverständnissen. Wer kann dazu ein Beispiel nennen?”
    „Es ist ein Viertelmond.”
    (aus einen Touché-Cartoon)

  2. REPLY:
    also ein VIERTELMOND auf einem B*C-feuerzeug, welches an einer holzdecke (19.jh.) hing, dort fotographiert wurde, wobei die fotographie danach umgedreht wurde. so ist es völlig normal.

  3. REPLY:
    Wobei man berücksichtigen muss, dass das (die Drehung) keine satanistische Aussage ist, da dem Islam die Vorstellung vom Schaitan (bzw. Iblis oder Azazil) als Widersacher Gottes fremd ist.

  4. REPLY:
    na, mit dem satan hab ich´s nicht so. außer, wenn er als ‚vier-trinkfeste-BELFASTER/INNEN‘ daherkommt, so wie gestern abend. da hat sich dann auch vieles gedreht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.