10 Gedanken zu „le bande du bocca“

  1. REPLY:
    ich vorne. logo. habe den motorradführerschein gemacht, da haben sie noch milch vom bauern geholt. padre pio geht ok., aber nur, wenn „wir sind papst“ danebensteht und sie mir, auf der via appia antica, dann erklären, wer padre pio war…;-)

  2. REPLY:
    klar kannst du die starten! die mädchenvariante: aufbocken, draufstellen, choke, treten, orgeln, bis die nachbarn die fenster aufreißen und „drecksau“ (oder, je nach religionszugehörigkeit, „stronzo“) brüllen. gibt muskelkater in den armen. muss ich bei meiner alten dame auch immer. wohlmeinenden passanten, die fragen, ob sie schieben sollen, sagen „schauen sie mal in das linke auspuffrohr, ich glaube, da ist wasser drin“. und dann schnell weiter treten. dann springt sie meistens von alleine an, man sollte dann auch rasch und hochtourig losfahren, bevor sich der wohlmeinende passant vom bürgersteig erhebt und hinterherläuft. den choke kann man auch noch in der nächsten ortschaft wieder umlegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.