Lagerarbeiter

lagerarbeiter_1

(Lagerarbeiter)

Mit der wunderbaren Frau Kopffuesselnden im W.-engel gewesen und dort schöne Stunden verlebt. Eine alte Photographie gefunden, die der Illustration eines Gesprächsfadens jenes Abends dienlich sein könnte. S.o. /Ferner mit dem hm und dem hm im hm gewesen, mittlerweile ein schönes kleines Ritual. Soziale Preise, gelassene Wohlstimmung. Und während moderatem Trinkgenuss endlich das Rätsel gelöst, warum ein Standardbrief der Post 20 gr wiegen darf. Nämlich, weil das Gewicht der Seele auch in etwa 20 gr beträgt, wie aus Versuchen der Gewichtsermittlung von Ablebenden (vorher/nachher) hervorgegangen ist. Wir raunten. Mit großen Augen. Wieder eine Weltfrage weniger. Die Wahrheit liegt eben stets in den ungeahnten Zusammenhängen. Um 23.30 Uhr daher alle hochzufrieden nach Hause.

11 Gedanken zu „Lagerarbeiter“

  1. Und überhaupt Blaumeisen! (Eigentlich wollte ich hier das Lied „Blaumeise Yvonne“ in der Version von EOC verlinken, die wollen aber nicht, dass man das einfach so hören kann, weil… /Ist aber ein anderer Schnack.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.