indisch

an der pegnitz, auf blueten gebettet,
die nano-pusteln,
sie husteln. sie betet.
sie watscheln, die duteln,
tatscheln, die runden,
stunden – voller temperatur,
unten, wie oben: apretur.
inventur, wassers/lakens/kakerlakens,
(im traum die liesl, die anna, die gitta,
am g’rüst die gitta, die anna, die liesl).
das stöckerl versinkt im boden,
wahr, dar und immerdar bar.
eschnapur…, cote azur…;
schnur. schnuerchen, wickelst dich um fingerchen,
dingerchen und kruemelchen,
taeubchen mit nano,
steckt’s dich hinein, entlein hinzu,
soll sonne sein, soll’s sonne schein‘.
haeubchen, ach taeubchen,
im fließenden nano, pegnitz. und du,
gegossen, geflossen,
mit geworf’nen sprossen, kruemelchenspitz.

10 Gedanken zu „indisch“

  1. REPLY:
    lieber B&M, ich habe das kurz rüber zur subkontinentalen botschaft gescannt, die ist ja gleich neben der „stoppt-stuttgartisierungs-landesvertretung“, der hausmeister dort ist computerinder und erledigt – nebenbei – kleinere auftragsarbeiten für mich. und achso, ja, der ‚pegnesische blumenorden‘: als ich das heute am späten vormittag bei ihnen gelesen habe, da dachte ich „HOPPALA!“, das ist ja ein zufall! am meisten gefällt mir irgendwie dabei, dass da auch frauen eintreten dürfen. also denken wir weiter drüber nach, ich wollte schon immer mal eine loge von innen sehen und btw., ich glaube sogar, ich habe beim mittagsschläfchen vorhin davon geträumt, von so einer sitzung in hohen holzgetäfelten räumen und zum rauchen sind alle immer rausgegangen, nur ich nicht (und sie, lieber books n‘ more, aber auch nicht!). ob ich allerdings die qualität und die intellektuelle güte für eine mitgliedschaft mitzubringen vermag, das weiß ich nicht (vgl. einschätzung der werten frau laska). dennoch, lassen sie uns mal dranbleiben, ja? beste dichtergrüße also für sie, übrigens aus derzeit artelshofen (die perle im pegnitztal!), nächtigend jedoch im ehrwürdigen altdorf b. nbg., an dessen verblichener universitaet sich ja dereinst georg philipp harsdörffer, der gründer des ordens, immatrikulierte. was für seltsame zusammenhänge! in diesem sinne, herzlich ihr schneck

  2. REPLY:
    Wie was? Zum Rauchen RAUSgehen? Damit ist der Plan gestorben. Ersatzweise schlage ich diese Loge vor. Da geht man nämlich zum Rauchen extra REIN :-)) Dieser Loge dürfen Damen nicht nur beitreten, sie wurde sogar von einer Dame gegründet! Überhaupt die Damen! Überhaupt Franken! Herrlich! Überhaupt!
    Mit der Zigarre winkend
    B&M

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.