hugh

das digitale adressbuch ist also verloren. und eine glasscheibe außen am oberlicht zur strasse hat sich gebrochen wundersam, man weiss ja nie, was die dinge sich so denken, während man nicht am platze ist. ganz seltsam noch dazu, dass sich eine innere glasscheibe (oberlicht) im anderen zimmer AUCH zersprungen hat, wahrscheinlich ist das solidarität unter glasscheiben. ob das an sylvester geschah mit den explosionen des prekariats, keine ahnung, keine schmauchspuren, keine gewalt. manche sachen müssen wohl ab und an brechen, und nur gut, dass ich einen erfahrenen glasermeister kenne!

beim präsidenten fehlt mir der rock’n roll, ganz altmodisch. ich erinnere mich gut an die aluminiumköfferchen der buben der schüler-union, an ihre von mama gebügelten hemden und ihre latente arroganz gegenüber weltanschaulichen verbesserungsidealen. sie waren alle parfumierte menschliche aale und sie hatten gewiss nie zu zappa geschwoft, eher zur neuen deutschen welle. er kommt mir nun vor wie ein nuschelnder alt-popper, komischerweise älter als ich, seine partnerin jedoch mit meta-tattoo. (ich hatte NIE eine getattoote geliebte). hätte er rock’n roll, er würde seinen hut nehmen. oder in die offensive gehen. aber wie auch.

/die meute ist leider kaum einen deut besser. ein großes theater, wie mülltrennung, bundesliga oder offene bühne: brot, spiele und opium. und wir alle wissen nicht, wie man das programm endlich ausschalten kann.

Hugh! /mein handtuch quietscht und ich bin jetzt erkältet (schnupfen). man kann dem nur mit privatem entgegnen.

22 Gedanken zu „hugh“

  1. in sofern dann ja doch der richtige repräsentant für ein tätowiertes volk.
    leider fehlt uns für diese brüche der erfahrene glasermeister. aber manchmal ist es vielleicht auch notwendig, den bruch anzusehen, ohne sofort mit der reparatur zu beginnen.
    im übrigen: gute besserung.

  2. oder vielleicht ja auch: „Christian-Wulff-Tunnel“, „Kai-Diekmann-Promenade“, „Allee der BW-Banken“ oder „Bud-Spencer-Ufer“? /und danke, das mit dem Schnupfen wird schon besser… ;)

  3. seufzende zustimmung – ich kann das ganze mediale opium nicht mehr ertragen.
    vermutlich ging es den glasscheiben auch so und sie sind einfach zersprungen.
    so ein schnupfen ist ja glücklicherweise ein reisender, der nie lange bei einem wirt bleibt
    und….. schön, sie mal wieder zu sehen…. (naja…. im echten leben klappts ja irgendwie immer nicht)

  4. Sie hätten dem quietschenden Handtuch eine ganz, ganz kleine Nebenrolle im Filmchen gönnen können (vielleicht als Taschentuchersatz?) – aber nett ist es auch so :-)
    Bessern Sie sich, lieber Schneck!

  5. Ach, der Brandauer! Und der Sting! Früher sahen die ja alle so aus wie ich! /(Stieg ich in Rom aus dem Propellorflugzeug, dann konnte ich mich kaum retten vor den Paparazzi und den Frauen, dasselbe in Madras, Sydney, Helsinki und SF!) /Sie mögen entschuldigen bitte, die Medikamente gegen das kongoFieber, Diese Nebenwirkungen, immmer.

  6. Verwechselte jüngst einen Papprösler mit Harry Potter (gut, kann auch Matt Damon nicht von di Cabrio unterscheiden), aber bei Ihrer seriösen Recherche kann mit der Kante nur der Beckenrand gemeint sein. Fragt sich, zeigt er drauf? Und wenn, von wo aus? Gab er sie sich? Hat er eine entdeckt? Diäterfolg? Oder meint es a la MAD: Alfred E. Neumann erklärt den Krieg?

    Egal, Rösler’s Kante möchte ich nicht sehen. In tausend kalten Wintern nicht.

  7. Dieses Jahr muss ich zum ersten Mal einem Anflug von Migräne stattgeben, oder was weiß ich, Kopfweh mit schlechter Erschöpfung und Missmutigkeit gegenüber fremder Verlangen (Arbeit). Würd was für einen ordentlichen Winter geben -standhaft bis zum Exzess. Das ungelungene, eierlegende Gezwitscher jeden Morgen macht mich mittlerweile wahnsinnig!

  8. Mein Handtusch raschelt, als ich es zerknülle und in die Wäschetruhe werfe. Wünschte, auch der Präsident, über den das Land lacht – aus peinlicheren Gründen aber als damals bei Lübke – würfe das Handtuch. Egal ob Frottee oder glattes Leinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.