die „11/9/7-regelung“

bei der „11/9/7-regelung“ handelt es sich um eine abmachung zwischen galerie, hersteller und, na, sagen wir, kurator. könnten auch sagen: agent. die „11/9/7-regelung“ besagt also: sollte den hersteller ein agent/eine agentin an irgendeine galerie anderswo vermitteln, zu der der hersteller noch keinerlei kontakte hatte, mit der folge, dass diese galerie den hersteller dann erstens ausstellt und zweitens auch in ihr programm aufnimmt, dann gehen bei evtl. verkäufen über diese galerie von den 50% des verkaufserlöses, die der hersteller normalerweise erhält, im ersten jahr 11%, im zweiten jahr 9% und im dritten jahr 7% an den/die agent/in. na, sagen wir, kurator/in. die galerie erhält feste 50% des verkaufspreises. das würde bedeuten, im ersten jahr erhielte der hersteller pro verkauf in ebenjener galerie 39%, im zweiten jahr 41% und im dritten jahr 43% des verkaufserlöses. hab´ ich das jetzt so richtig verstanden?

5 Gedanken zu „die „11/9/7-regelung““

  1. wenn das jetzt eine matheaufgabe wäre, würde ich sagen: sechs, setzen. so wie sie es oben schreiben, bleiben dem hersteller nämlich im ersten jahr 44,5%, im zweiten jahr 45,5% und im dritten jahr 46,5%. sie sollten also entweder den aufgabentext ändern oder ihreN kuratorIN erschießen das kleingedruckte noch mal lesen.

    NB: zum sechsten jahrestag des WTC-attentats könnten sie es meines erachtens tun (den kurator erschießen). man würde sie garantiert nicht verdächtigen. das datum lautet dann nämlich 11-09-07.

  2. REPLY:
    ok, hab mich jetzt hingesetzt mit sechs. und zum telefon zwecks recherche gegriffen. natürlich haben sie recht, ich meinte, ob von 100% die 11% dann den 50% des herstellers abgezogen werden. also ob bei VK 1000,– dann 110,– von 500,– abgehen. oder ob es nur 55,– sind, die von 500,– abgehen. mein endgültiges ergebnis, auch wie ich dazu stehe, teile ich dann gerne mit.
    NB: die agentin werde ich nicht umbringen, nein, eher anmalen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.