9./10.1.10, protokoll mit s., kreuzb.

-kein gedenken der verstorbenen.
-„Soldenkirchener Barock!“ aha, Solnhofener Platten (archäopterix/idefix).
-langweiliger abend. Motto: „Sauerland ist abgebrannt!“
-„Drecksau!“
-„Das ist kein Erklärungsmieter!“/“Das ist ein Erkältungsmuster!“
-Erkältungs-Nieser. /Bildungsgefälle. Ausschnitte (Kettchen, wie vor. baumeln/nesteln.)
-positiv: ’schmetterling und taucherglocke‘ /j.schnabel (überhaupt, usw.)
-kinder das Schönste, wasgibt! /(weichei)
-postiv: ‚Gran Torino‘? /C. Eastwood (hängt ihn höher.) neg.: verdienungen belieben sich nicht mehr.
-drecksau.
-danach aber schön nach hause. „schöner“ abend. schönschön. schönchen.
-die bedienung ist garantiert alleinerziehend und ihre mama passt grad auf’s kind auf!
-wasser mit PFIFF (vodka/soda)
-„Weißt Du, S. ist halt jemand, der halt da ist.“ (Abt. Armesau).
-wo sind die eier in hose: wir reden über 150 Millionen Nachlass.
-(s. übernimmt nachlassverwaltung von s.)
-S. uebernimmt Nachlassverwaltung von S. (unvermögen)
-scharfer. ich bin. /(„drecks.!“ /ach, taschentuch…)
-kultur im sauerland (musikverein, feuerwehr etc.), freiw.! hrhr.
-verbrüderung/umarmung/vergebung
-Segen
-taxitaxi / zufuss (sauerlandschnee).
-Glück.

12 Gedanken zu „9./10.1.10, protokoll mit s., kreuzb.“

  1. REPLY:
    hat man gemerkt, lieber jockel06. wie immer halt. aber die bedienungen „süß“ finden, das geht dann noch, was? wird zeit, dass du ins sauerland wegziehst!

    (ich bin dann übrigens der erste, der dich da besucht… *schnüff*)

    —–
    OT: so was wie *schnüff* oder *heul* oder *megalautlach* geht ja normalerweise gar nicht! ballaballasprach! allerdings, ausnahmen bestätigen die meta-ebene. oder die freundschaft.

  2. REPLY:
    da hast du wohl was verwechselt im, Verzeihung, Suff … der White Russian war süß, Dude, die Bedienung war, nun ja, die Bedienung *nudgenudgewinkwinkknowwhatImean?*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.