….

Stand ich auf einer Wiese. Wiesen wie diese, Rahn müsste schießen. Zerbrich mich nicht. Von der Wiese aus piselte der alte Petersen in hohem Bogen in die Hecke. Abseits seiner piselte die alte Perserin wie von einer Hecke aus wie im hohen Bogen wie in eine östliche Wiese wie in fernöstlicher Weise. /Der alte Hansen zündelte sich eine Zigaret an, nahm einen tiefen Schluck schweren Kopfwehweines und hob an, wie zu folgend Novelle: „Das Weise war aufgefahren, der Brand jedoch, er war gezügelt vom: Adel.“ Während der Deich brach. Sich alles ergoss, die Hummeln bauchoben, zwisch ihren Beinen die Bienen. Der alte Petersen, er war morgens noch zur Hecke gegangen, um dort hinein zu piseln. Die alte Perserin am Morgen noch zum Markt. In ihren Armen war tot das Kind, in seinen Armen das Kind war tot.

Unterm Schnitzel wird gejodelt. Da lacht der Gaucho. Mir war so danach, als Waldmeister.

5 Gedanken zu „….“

  1. Wieder mal allerlei fein zusammengeschoben und angesteckt,
    ein buntes Nachtfeuerchen wie eine vielsortige Beerenplantage,
    überm See. Hätt‘ ich einen Zaubergarten am Hang, dachte ich heut‘, kämen als erstes zwei drei Pfauen her!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.