2tage

die schiebetür noch auf, sie schaut mich offen und groß an, einen kuss am sitzgurt vorbei und irgendein mühsames strahlen, mama am steuer sagt zu ihr „schau mal, in drei wochen…“, tür zu, mama gibt gas und ich dreh mich einfach nicht mehr um.

pursche

16 Gedanken zu „2tage“

  1. genau, frau acqua, drei wochen. vielen dank, sie wissen schon, warum!

    sie treffen immer die punkte, lieber schein. manche chemie liegt mir einfach nicht, zum beispiel salzsäure…

    metamorphose von tag zu tag, frau rinpotsche! ;)

    wir jedoch, lieber herr winkelsen, leider nie… ;)

    herr pathologe: haus entkernt!

    schon in der mache, liebe frau faust!

    mein schulterblick, bester herr schoss, ist was vom feinsten!

    dank und alles liebe ebenso, liebe anousch. ich setze ja jetzt auf langsamkeiten…

    so ist es, werter herr konferenz! es hätte auch ganz anders kommen können. völlig anders. ;)

    herzlich,
    ihr schneck

    /und verzeihen sie das befindlichkeitsbloggen. kommt bestimmt wahrscheinlich nicht wieder vor ;)

  2. … in diesen Momenten Stärke aufbringen, um dem allem einen Funken Normalität zu geben und eine Gelassenheit auszustrahlen, die nicht da ist, wegen der freundlichen Farbe für das mühsame Strahlen…

Schreibe einen Kommentar zu acqua Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.