2 Gedanken zu „Versteckburg“

  1. Leider gibt es nicht viele Keller. Zumindest sind diese bisher noch nicht ihrem versteckten Charakter enthoben. Vielleicht sollte ich mal nachsehen, nach Feierabend (vgl. auch „weisse Frau“ etc.). /Die Dioramenbastler übrigens lagen gar nicht so falsch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.