pausin/gespielt

im umland über die alten zonen-straßen zu fahren, das ist doch immer wieder fast wie ein wunder. wo doch hier bis vor kaum achtzehn jahren noch der russe stand. hinten im westwagen auch zwei zufrieden verstaubte töchter, von der sonne mit genügend glücksenzymen versorgt, müde und vom zusammenspielen beseelt. wo sie doch so oft alleine spielen müssen. „fix fix, heute abend wird flink gebadet!“, und der märkische sand wird dann zurückfließen auf die weiten rieselfelder. mein gott, wie habt ihr dieses SCHÖNE land verkommen lassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.