für s(…).

muenchen
v.l.n.r.: n.,t.,r.,s.

protokoll mit s(…)., schoeneberg, restauration gottlob, 19.9.07:
– ’spanking the monkey‘ (einfach mal so stehen lassen)
– es sind 10 statt neun monate.
– das ’steinhuder-meer‘ (arbeitstitel), es wird in jedem falle aus der blogtaufe (á deux) gehoben.
– bedienung ist rattenscharf auf uns. fängt an mit spielchen. frage an bedienung, ob sie schon kind. bedienung: „nein“. verwirrt (bedienung).
– rioja 2002 ist ganz gut. naja, ernst. heiter.
– SMOOTH. (nobody’s fault but mine); Led Zeppelin.
– keine lebenszeit mehr für zu-spät-kommer. punkt/ehrlich!
– Dorfrand. ‚Randschwager‘.
– Fazit ist: machst Du ein. (Pause).
– „you have to be lucky, if you are invited“ (bodensee).
– „Berlin/Madrid – wir zahlen für dich“…
– merseburg = meersburg (dummer fehler)
– sylvie fleury durch die lappen (lass dir raten, trinke spaten)
– ‚ich und PIET! Blissestraße/U7…‘
– langweiliger abend; lotto war nix. aber sowas von.

2 Gedanken zu „für s(…).“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.