6 Gedanken zu „für ettore ferrari schmitz“

  1. In Wirklichkeit, lieber AbiSchneck, ist es viieeel schlimmer als auf diesem Frühwerk von Leni Riefenstahl dargestellt. Aber ich kann es so hinnehmen. Aaaooohhh. Wenn eine Carrière mal passé ist, hilft auch ein geklauter Mätzedis-Bauplan nix mehr. Oder so ähnlich, wie Sie selbst oft zu lamentern pflegen. Auauau. Hinlegen! Ist! Jetzt! Angesagt! Hinten is Kacke.
    FrauvonWelt?! Metzgerstochter?!

  2. REPLY:
    ‚der rücken ist der bauch des hinterkopfes‘, lieber ettore. das hat unser dorfschlachter morgens auch immer gesagt. dann hat er sich die blütenweissen ärmel hochgekrempelt, und ich hab immer ein rädchen über die theke bekommen. frauvonstahl, legen sie los!

  3. REPLY:
    Herr Schneck, wo isser denn jetzt hin, der Ettore? Er wirkte schon etwas sehr angespannt. Ich mache mir ernsthaft Sorgen. Aber Herr Schneck, wo ich schon mal hier bin, wollen Sie vielleicht?

    Zur Tat schreitend
    FrauvonWelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.