Freitagstexter/Siegerehrung:

Freitagstexter

Oh ja, nun, vielen Dank, liebe Kommentatoren, für Ihre Teilnahme. Ich bedanke mich und mache es kurz, jedenfalls fast. Vorgezogen um 36 min, kraft Sommerherbstregens. Sie können mir glauben, ich, mein Überich und die Beisitzerin in Form einer wunderbaren Köchin haben es mir nicht leicht gemacht. Hervorragend natürlich, neben allen anderen Nuancen, die instrumentalisierte „Stroboe“, der „weissrussische Traumsommer“ (dem hiermit Bronze gebührt!), Robbies und Klaasens „Luftgitarre“ sowie die „Drs. Schulze und Schnarch“. Und ganz nahe dran einmal wieder die begnadeten Textwunder des Herrn Bee (mit „Nikolausspiel“ und „Pfarrgemeinde“ in Doppelbrech), dem hiermit der Silberpreis wärmstens und überzeugt zugeeignet wird!

Der güldene Freitagstextergewinner jedoch, diesmal, er heisst /TUSCHTUSCH: Herr Speedhiking.

(Er also, der sich nicht scheute, überbordend und subjektiv erzählerisch, mit Ecken und Kanten gegenüber raffiniert gebrühtem und versiert geschliffenem Kurztextgewese, den Klischees unserer Zeit und den Abgründen eines nie versiegenden Insiderwissens die Stirn bietend, endlich einfach eines einmal aus- und anzusprechen, in aller Klarheit, welche die gebotene Weltlage gebietet: „Uschi. Mallorca. Ausfegen“.)

Herzlichen Glückwunsch!

Dank also nochmals an Alle, auch natürlich diejenigen außer Konkurrenz. Und wir sehen uns am nächsten Freitag – zum nächsten Freitagstexter – bei Herrn Speedhiking, also:

>>> hier.

3 Gedanken zu „Freitagstexter/Siegerehrung:“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.