hitlers_freundin_hat_aids

(im Original 25×50 Lack auf Aluminium) © /“so, wie Du bist.“ /gut schlafen und an die rente denken. an geld, überhaupt. /(und ans urheberrecht, ggf.) „Wovon haben Sie letztes Jahr gelebt?“ Von Geld und Gemüse natürlich, ja was glauben denn Sie? /ein bild ist schließlich ein bild. ein bild bleibt ein bild, nichts mehr, nichts weniger. ein bild kann nicht hässlich sein, weil es ist ein bild. ein bild kann schlecht sein, nicht aber hässlich. ein bild meint oft das gegenteil von dem, was es ist. eines jedoch bleibt ein bild immer: das bild eines bildes. oder besser: das theoretische abbild eines möglichen gebildes. das darf man nie vergessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.