….

Vorsicht also beim Gang aus dem nächtlichen Atelier hinaus, wenn man die kleine süße Vorgartenrose am Rande des einst vor langer Zeit geplanten Swimmingpools, die es blütenmäßig dem nahenden Spätherbst trotzend nochmals wissen will, mit nächtlichem Pipi küchentischbiologisch emotional verklärt zur Wurzel hin supporten will: Man könnte unachtsam über Feuersalamander stolpern und diese dann tottreten, obwohl die ja nun rein garnichts mit den Belangen der Rose und deren Herbst zu schaffen haben.

2 Gedanken zu „….“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.