„Schatz, wir suchen den Nazischatz!“ #2

P1110876P1110822
P1110841P1110840
P1110828P1110857
P1110829P1110839
P1110863P1110824
P1110869P1110837
P1110852P1110850
SchatzP1110847
P1110856P1110848
P1110844P1110867

(*klick, oder auch >>>
hier.)

Wir haben nichts gefunden, keinen Schatz, gar nichts, ähnlich, wie die gleichermaßen ungleich anders motivierten GI’s mit Bohrhammer nach Kriegsende vor 70 Jahren. Die schliefen noch mit Knarren in seinem Bett, betrunken vom deutschen Obstler/Cognac und ihrem eigenen Überleben, zurecht. Wir wollten ja auch gar nichts finden im Grunde, wir wollten nur sehen und anschauen, schnuppern und ein bisschen gucken. Eine Türklinke habe ich angefasst, es war kalt und es hat geregnet und geregnet. Noch nicht mal ein Schaudern ist’s wert dem Reichsjägermeister, dem Riesenarschloch. Massenmörders Asche schon längst sedimentiert im wahrscheinlich Schwarzen Meer via Isar-Nebenfluss mit ein paar Zyankaliresten. Aber darüber nun glücklich sein? Die stets nachzügelnde Rache der Gerechtigkeiten für Mord und Leid ringt der Weltformel ein müdes Lächeln ab, wie immer. Und es ist und war immer vor allem ein Klau an Zivilisation und deren mühsamer Errungenschaften. Immer wird es welche geben, die in einen wohltemperierten Ameisenhügel treten, einfach so. Dann haben die Ameisen wieder ordentlich was zu tun. Die Kaputtmacher sind immer eins vorraus, der Rest muss zusehen, Tote begraben und aufarbeiten. (Immerimmer.)

Aber das ist ja alles nichts neues. /Fast peinlich. Mir war’s nur so, nach dem Besuch an diesem Ort, der eigentlich ein schöner ist. Ich bin gespannt, wann Al Qaida anfängt, Kunst zu sammeln. Dem Hermann würde das gefallen.

./.

Ich freu mich auf die Liebe und den ersten Schnee.

12 Gedanken zu „„Schatz, wir suchen den Nazischatz!“ #2“

  1. wie gern würd‘ ich das erleben und die klinken an diesem ort mit ihnen auch mal ganz real teilen, ich würde dann auch die karbidlampen besorgen und die butterbrote für’s danach. ja, es ist sehr grotesk dort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.