5 Gedanken zu „fresse“

  1. Ich frage mich ja, lieber Schneck, ob das ein Buchstabenspiel wird 😉

    aaaaaber…. dann braucht`s noch:

    ein Komma
    und einzelne Buchstaben à la
    [ge]
    und
    [n]
    und dann könnt` ich mir einen tollen Satz zum an die Wand nageln vorstellen….
    [der sich dank obiger Laute immer wieder neu kombinieren ließe] ;-)))

  2. neinneinnein…, kein buchstabenspiel. keine kühlschranklyrik. kein komma. das muss so sein, emailliert und ehern, befestigt am besten mit eisern rostenden rundkopfschlitzschrauben und einem dübel aus rot gefärbtem hanf im aluminiumschaft! 😉

  3. Die sechzehnte von zwanzig fressen, lieber Schneck, ist gestern eingetroffen, wunderbar verpackt, und prangt nun an exponierter Stelle. Bin hochzufrieden und halte die meine nun noch lieber als zuvor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.