12 Gedanken zu „moabit“

  1. REPLY:
    Das nenne ich mir eine ausführliche Antwort! Gute Fahrt auch! Das eigene Automobil, auch nicht das jüngste geschweige denn schönste, leihen sich seit neuestem Tochter & friend aus, um auf allerlei Konzerte und Pisten zu gondeln! Ob Ihres so lange hebt? Ich wünsche Ihnen entweder dies oder ein Lotto, von dem ich dann höflichst abzugeben bitte!

  2. In Manchem gebe ich Ihnen Recht, Herr Schneck. Bei allzu Vielem kann ich nicht mitreden, und werde deswegen darüber den Schnabel halten.
    Eines aber kann ich Ihnen hoch und heilig versichern: BORDEAUX ist eine schöne, vollmundige, freudentrunkene und in allen Hinsichten lobens- und begehrenswerte Farbe, wenn man sie mit KRÖTENPIPIGELB vergleicht.

  3. REPLY:
    es war ein schöner abend gestern. ein geburtstag in moabit. gegen 2 uhr nachts fuhr ich mit einem winketaxi quer durch die ganze stadt nach hause. der taxifahrer war ein architekt und wir unterhielten uns über den balkan, geburtstage und architektur. beim aussteigen gab ich, wie immer, trinkgeld und klopfte, nachdem ich die tür geschlossen hatte, noch drei mal auf das taxidach. das tue ich immer, wenn ich jemandem allzeit gute fahrt, gesundheit und glück wünsche. meistens bei taxen. danach zündete ich mir ein lichtlein an, um noch eine halbe stunde lang den abend revue passieren zu lassen. ich dachte: ja, mir geht es gut! und ich habe einen wirklich schönen abend erlebt. ich habe mich gut unterhalten mit fremden, einer sprachwissenschaftlerin mit schönen haaren, einem freundlichen journalisten, einer angehenden kinderärztin mit ebenso schönen haaren und einem sehr sympathischen webtätigen. ich habe eine jubiliarin angetroffen, der es gut geht, nicht nur, wenn sie eine große schleife im haar trägt, dazu ein wunderbares kleid! ich hatte das kleine geschenk für sie vor’m verpacken fotografiert und diesen einen kleinen ausschnitt habe ich dann nachts noch etwas bearbeitet und mit gedanken und zitaten verziert. angesichts der bevorstehenden kilometer und des zustandes meines alten gefährten träumte ich vom balkan und einem neuen kfz in bordeauxrot, wobei mir die künftige farbe letztlich egal sein wird und ich auch nicht erklären kann, weshalb ich ausgerechnet auf ‚bordeauxrot‘ kam. der balkan hingegen, der scheint mir immer wieder eine sehr lebendige gegend zu sein, ebenso wie moabit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.